Zurück zur Übersicht
News & Pressemitteilungen

Berlin: N A S Invest vermietet im Spreeturm an HubSpot

Frankfurt/Main, 04.11.2019.

N A S Invest hat rund 5.200 Quadratmeter Mietfläche im Spreeturm langfristig an den Softwareentwickler HubSpot vermietet. Die HubSpot- Mitarbeiter aus den Bereichen Marketing, Verkauf und Service koordinieren das Geschäft in der DACH-Region voraussichtlich ab Mitte des Jahres 2020 aus dem neuen Büroturm. N A S Invest hatte die Landmark-Immobilie Am Postbahnhof 17 in Berlin im Februar 2019 von der DWI Gruppe erworben – die Bauarbeiten liegen aktuell im Zeitplan. Die BNP Paribas Real Estate GmbH war bei der Anmietung für den Vermieter und Mieter vermittelnd tätig.

HubSpot ist ein 2006 gegründetes Unternehmen mit Hauptsitz im US-Bundesstaat Massachusetts. Der Softwareentwickler und -vermarkter vertreibt eine Plattform für Inbound-Marketing, Sales und CRM in über 100 Ländern und notiert unter anderem an der New York Stock Exchange.

Der Spreeturm hält auf 20 Geschossen rund 13.500 Quadratmeter Gesamtmietfläche vor. Das Bürohochhaus ist Teil der Quartiersentwicklung Mediaspree in den Stadtbezirken Friedrichshain und Kreuzberg. Dort entsteht auf einer Fläche von gut 180 Hektar ein gemischt genutztes Stadtviertel mit Wohnen, Büro, Einzelhandel und Gastronomie. Die Fassade stammt aus der Feder von Eike Becker_Architekten. Zu den Mietern gehören international aktive Unternehmen wie BASF, Coca-Cola oder Daimler.

Ansprechpartner für Presseanfragen:

Daniel Gabel

Feldhoff & Cie. GmbH

E-Mail: dg@feldhoff-cie.de

Tel.: +49 69 2648 677 18

Mobil: +49 152 21 90 33 48

Über die N A S Invest Group

Als Investor und Asset Manager mit langjähriger Erfahrung strukturiert und managt N A S Invest Immobilieninvestitionen für sich sowie co-investierende institutionelle und private Anleger. Dabei konzentriert sich das Unternehmen mit Niederlassungen in Berlin, Frankfurt, Luxemburg und Zürich auf Gewerbe- sowie Wohnimmobilien in den Ballungszentren und Städten Deutschlands mit positiven ökonomischen sowie demografischen Fundamentaldaten.